Jagdscheinantrag 2022

Hinweise des Landratsamts Breisgau-Hochschwarzwald, Januar 2022

Erstellt am

Hinweise zur anstehenden Jagdscheinverlängerung
Derzeit laufen die durch uns in die Wege geleiteten Zuverlässigkeitsüberprüfungen aller Personen, deren Jagdschein zum 01.04.2022 zur Verlängerung ansteht.
Da erst nach Abschluss dieser Überprüfungen die Bearbeitung Ihres Antrages erfolgen kann, bitten wir Sie uns ihren Antrag nicht vor Mitte Februar 2022 zuzusenden.

Für eine schnelle und problemlose Bearbeitung bitten wir Sie uns folgende Unterlagen vorzulegen:

-        Antragsformular, vollständig ausgefüllt und unterschrieben  
-        Nachweis über eine bestehende Jagdhaftpflichtversicherung mit Laufzeit für die gesamte Gültigkeitsdauer des Jagdscheines
-        Sollte der bisherige Jagdschein voll sein, bitten wir um Vorlage 1 Passbildes (muss nicht biometrisch sein)
 

Aufgrund der anhaltenden Umstände und der derzeit geltenden Vorgaben sind persönliche Vorsprachen möglichst zu vermeiden.
Sollte die persönliche Vorsprache aus wichtigem Grund unbedingt erforderlich sein, bitten wir Sie zwingend um eine vorherige telefonische Terminvereinbarung. Nach den derzeit geltenden Vorgaben ist das Betreten der Dienstgebäude des Landratsamtes nur unter Einhaltung der 3G-Regeln zulässig.

Wir weisen Sie darauf hin, dass für Anträge die nach dem 01.04.2022 bei uns eingehen die neuen, erhöhten Jagdabgabesätze gelten.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen telefonisch (0761/2187-3817 od. -3826) oder per Mail (verbraucherschutz(at)lkbh.de) gerne zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen
Markus Fehrenbach
___________________________________________

Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
Fachbereich Gesundheitlicher Verbraucherschutz
Sautierstraße 30, 79104 Freiburg i. Br.
Tel.: +49 761 2187 3817  Fax: +49 761 2187 77 3817
mailto:Markus.Fehrenbach(at)lkbh.de
http://www.breisgau-hochschwarzwald.de