Nachruf Hans Beck

verstorben am 20.12.2023

Erstellt am

Die Jägervereinigung Hochschwarzwald trauert um ihr langjähriges Mitglied Hans Beck, der am 20.12.2023 im Alter von 94 Jahren von uns ging. Hans wechselte 1957 zur Jägervereinigung Hochschwarzwald und wurde 2022 für 65 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Für seine vielfältigen Verdienste wurde er mit zahlreichen Ehrennadeln in Bronze, Silber und Gold ausgezeichnet. Als begeisterter Jagdhornbläser gründete er die Jagdhornbläsergruppe Hochschwarzwald, diese leitete er als Obmann über Jahrzehnte. Auch als Obmann für das Jagdhundewesen engagierte sich Hans und richtete über Jahre zahlreiche Kurse und Brauchbarkeitsprüfungen aus. Selbst führte Hans unter anderem Rauhaardackel, Wachtelhunde und Deutsch Drahthaar, deren Leistungen er auf unzähligen Verbandsprüfungen unter Beweis stellte. Als anerkannter Nachsucheführer stand Hans der Jägerschaft mit seiner Arbeit bis ins hohe Alter zur Verfügung. Auf jagdliches Brauchtum und Waidgerechtigkeit legte er zeitlebens höchsten Wert

Mit Hans verliert die Jägervereinigung eines seiner wohlverdientesten Mitglieder, da er mit seinem Wirken maßgeblich die Jagd im Hochschwarzwald vorangetrieben hat.

Lieber Hans Waidmannsruh!

Jägervereinigung Hochschwarzwald mit Hegering Eisenbach und der Jagdhorngruppe Hochschwarzwald