Premiere auf Schloss Grünau

LJV BW erstmals bei den Internationalen Jagd-und Schützentagen dabei

Erstellt am 22.09.2021

Internationale Jagd- und Schützentage auf Schloß Grünau, Neuburg a. d. Donau – was um Himmels Willen tut der Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V. in Bayern? So wurden wir des Öfteren gefragt als bekannt wurde, dass wir dort mitmachen werden.

Die Antwort ist einfach: In Baden-Württemberg gibt es nach dem Aus der „Baden-Württembergischen Jagd und Fischereimesse“ in Ulm kein adäquates Format mehr. Da offensichtlich immer mehr Jägerinnen und Jäger aus dem Land das Überschreiten der Grenze nach Bayern nicht scheuen, wagt auch der LJV diesen Schritt. Mit dem Wittelsbacher Wasserschloß Grünau als Kulisse und weißen Zelten, eingebettet in eine gewachsene Kulturlandschaft, hat die Messe zudem einen gewissen Charme.

Also: Der Landesjagdverband Baden-Württemberg ist vom 8.-10.Oktober 2021 in Halle 4 auf der Messe präsent. Er wird dort erstmals sein neues Messekonzept vorstellen. Schwerpunkt seiner Präsentation wird die nachhaltige Nutzung von Wildbret und Bälgen durch die Fellwechsel sein. Außerdem wollen wir Werbung machen für die Mitgliedschaft in einem starken Landesverband.

Der Stv. LJM Claus G. Kissel wird an der Seite des Bayerischen Wirtschaftsministers Hubert Aiwanger, S.K.H. Prinz Leopold von Bayern, DJV-Präsident Volker Böhning, Landrat Peter von der Grün und Dr. Bernhard Gmehling, Oberbürgermeister der Stadt Neuburg a. d. Donau die Messe am Freitag, 8.10.2021 um 9.30 Uhr mit eröffnen.

Das Jägerinnenforum BW beteiligt sich am Sonntag, 10.10. am bundesweiten Jägerinnentag unter der Schirmherrschaft von Michaela Kaniber, Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Eingeladen sind auch Jagdhornbläsergruppen aus Baden-Württemberg.

Das Begleitprogramm der Messe bietet u. a.

» Jagdhornbläsergruppen an verschiedenen Plätzen,

» Veranstaltungen, Konzerte, Vorträge, Diskussionsrunde und Produktpräsentationen auf der Bühne in Halle 4,

» Schießkurse mit Profis in der nahegelegenen Wurftaubenarena sowie an den Kugelschießständen des SV Auerhahn Ried‐Hessellohe,

» Führungen im an das Schlossareal angrenzenden Auwald mit renommierten Biologen,

» Böllerschützen, Alphornbläser,

» Jagdhunde- und Greifvogelvorführungen.

Höhepunkte am Sonntag 10. 10. sind eine festliche Hubertusmesse, Auftritte der Drum und Pipe Band Targe of Gordon sowie das große Abschlusskonzert aller Jagdhornbläser im Innenhof des Schlosses.

 

Die Messe ist täglich von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, für Besucher stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Internationalen Jagd-und Schützentagen Schloss Grünau

 

Zurück zur Übersicht