Bericht von den Vereinsmeisterschaften

am 23. und 24.09.2022 in der Steinasäge.

  • Klaus Schuler auf dem von ihm gestifteten Hochsitz

  • Schießobmänner Bernhard Tröndle und Paul Schanzkowski

  • Schießobmänner Bernhard Tröndle und Paul Schanzkowski

Erstellt am

Am 23/24.9 war traditionell das Wälderschießen mit Vereinsmeisterschaften. Zahlreiche Schützen sind angetreten und nach der Siegerehrung noch gemütliches Beisammensitzen. Der 1. Platz in der Einzelwertung ging an Paul Schanzkowski, 2. Klaus Schuler, 3. Timo Siebold. Die Vereinsmeisterschaft mit dem Wanderpokal ging an der Hegering Eisenbach. Unter allen Schützen wurde zum Schluss noch ein Drückjagdsitz ausgelost, dieses fiel auf Julian Winterhader. Der Hochsitz wurde von Klaus Schuler gestiftet, vielen Dank dafür!

Wieder einmal wurde der Ehrenpreis zum Wälderschießen von Klaus Schuler, Schwarzwaldkanzelbau in Eisenbach-Schollach gestiftet.